Schreibreisen

Reisen in die Welt und zu sich selbst

Wenn man den heimischen Schreibtisch, den vertrauten Lebensplatz verlässt, wenn man sich aufmacht an einen anderen Ort, begegnet man in erstaunlicher Offenheit den unvertrauten Menschen, Kulturen und Landschaften. Speziell die schreibende Aneignung des zunächst ,Fremden’ ermöglicht mehr als einfache Reisebeschreibungen. Das Unterwegs-Sein ist lesbar als Metapher für das Leben. Die konkrete Reise wird unversehens auch zu einem ,Abenteuertrip’ in innere Landschaften, Grenzüberschreitungen und Horizonterweiterungen inbegriffen.
Über die Gelegenheit der schreibenden Erkundung des anderen Ortes hinaus besteht auf meinen Schreibreisen auch die Möglichkeit, ein eigenes Schreibvorhaben zu verfolgen.

Details zu den Angeboten finden sie hier: