Sie suchen ...

... eine Gruppe Gleichgesinnter in Sachen Schreiben.
Sie träumen davon, ein Kinderbuch oder eine Autobiografie zu schreiben.
Sie wollen schreibend äußere und innere Landschaften erkunden.
Sie stocken in der Mitte einer Facharbeit oder einer Kurzgeschichte.
Sie müssen für Ihre Firma einen Homepagetext entwickeln.
Sie brauchen einen Flyer für Ihre Öffentlichkeitsarbeit.
Sie sollen für Ihre Abschlussarbeit ein Exposé schreiben.
Sie möchten Methoden gegen Schreibprobleme kennen lernen.
Sie brauchen Hilfe bei der Textkorrektur.
Sie möchten alle Gebrauchsmöglichkeiten des Wortes kennen lernen.
Sie glauben, dass es Zeit ist, mit dem Schreiben zu beginnen.

Kirsten Alers

Schreibpädagogin seit 1993
Diplompädagogin
Literacy Manager
Journalistin

Fachbuch zur Schreibgruppen­pädagogik

Kirsten Alers: Schreiben wir! Eine Schreibgruppenpädagogik
Erschienen im Schneider Verlag Hohengehren
2. korrigierte Auflage 2018, ISBN 978-3-8340-1874-8


Schreib-Blog

20. Mai 2024

Wort und Bild

Sommerakademie in Kaufungen

In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt meiner Sommerakademie auf der Grenzüberschreitung zwischen Wort und Bild bzw. zwischen dem Schreiben und dem bildnerischen Gestalten.
Zum einen biete ich einen Abend zum Thema Collage an – der Kurs findet statt, es sind noch zwei Plätze frei.

Kleben und Schreiben – Collagen machen
Dass Collagen zum Schreiben animieren können, ist allgemein bekannt. Dass selbst gemachte Collagen auch zum Schreiben anregen können, schon weniger. Und dass es textliche Collagen gibt, und zwar seit Jahrhunderten, weiß kaum jemand. Wir wollen das Potenzial der Collage klebend und schreibend ausloten. Vorkenntnisse im künstlerischen oder literarischen Bereich sind nicht erforderlich. Eine Materialliste wird kurz vor dem Kurs verschickt.
Termin: 7. 6., 16–21 Uhr
Kosten: 20–30 € (nach Selbsteinschätzung, inkl. Getränke)
Infos/Anmeldung: per Mail bei Kirsten Alers

Zum anderen steht wieder eine Sommerwoche an, in der ebenfalls Wort und Bild miteinander in Kontakt kommen – der Kurs findet ebenfalls statt, und es sind auch hier noch zwei Plätze frei.

forschen, finden, formen
Eine Sommerwerkstatt in Wort und Bild (in Kaufungen)

Mit Kirsten Alers (Schreibpädagogin) und Barbara Sturm (Kunsttherapeutin)
Die Umgebung, Kultur und Natur, persönliche Themen – Resonanzen im Inneren werden verarbeitet, es entstehen Prosastücke, Lyrik und experimentelle Texte genauso wie Bildnerisches mit Farben, Pinseln, Stiften, Schere und Kleber. Texte werden gestaltet, Gestaltetes wird vertextet. Wir forschen, finden und formen in Wort und Bild. Die Kursleiterinnen führen ein in Techniken des Kreativen Schreibens und künstlerischen Gestaltens, leiten an zu verknüpfendem Arbeiten und begleiten die individuellen Prozesse. Die Gruppe bildet den Inspirations- und Resonanzraum. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Termin: 15. bis 20. 6. 2024 (Samstag, 9.30 Uhr, bis Donnerstag, 17.00 Uhr)
Ort: Wortwechsel Kaufungen, Raiffeisenstraße 15 (Tram-Haltestelle Niederkaufungen-Bahnhof)
Kosten: 500 € (Kursgebühr) + 130 Euro (Mittags- und Nachmittagsverpflegung, Getränke, Raum- und Materialkosten)
Anreise und Buchung der Unterkunft individuell
Info/Anmeldung: per Mail bei Kirsten Alers

Alle Blog-Beiträge