Sie suchen ...

... eine Gruppe Gleichgesinnter in Sachen Schreiben.
Sie träumen davon, ein Kinderbuch oder eine Autobiografie zu schreiben.
Sie wollen schreibend äußere und innere Landschaften erkunden.
Sie stocken in der Mitte einer Facharbeit oder einer Kurzgeschichte.
Sie müssen für Ihre Firma einen Homepagetext entwickeln.
Sie brauchen einen Flyer für Ihre Öffentlichkeitsarbeit.
Sie sollen für Ihre Abschlussarbeit ein Exposé schreiben.
Sie möchten Methoden gegen Schreibprobleme kennen lernen.
Sie brauchen Hilfe bei der Textkorrektur.
Sie möchten alle Gebrauchsmöglichkeiten des Wortes kennen lernen.
Sie glauben, dass es Zeit ist, mit dem Schreiben zu beginnen.

Kirsten Alers

Schreibpädagogin seit 1993
Diplompädagogin
Literacy Manager
Journalistin

Fachbuch zur Schreibgruppen­pädagogik

Kirsten Alers: Schreiben wir! Eine Schreibgruppenpädagogik
Erschienen im Schneider Verlag Hohengehren
2. korrigierte Auflage 2018, ISBN 978-3-8340-1874-8


Schreib-Blog

8. August 2022

Ab nach Kassel

Schreiben auf/zu/in der documenta fifteen

Halbzeit – und ich habe längst noch nicht alles gesehen, macht ja nichts, dafür habe ich einiges schon mehrfach gesehen und vertextet. Und immer wenn ich das tue, sehe ich anders, verstehe ich wenigstens ansatzweise, finde ich einen Zugang, vertiefe, verfeinere meine Wahrnehmung. Keine neue Erkenntnis – aber immer wieder eine erstaunliche (ich neige dazu zu sagen: neue) Erfahrung.
Am 12. und am 25. Juli zum Beispiel war ich im Hübner-Areal in Kassel-Bettenhausen, einer der zahlreichen documenta-Ausstellungsorte und ausgesprochen reich – ,natürlich‘ mit Stift und Papier. Hier ein paar Kostproben meiner 2-Minuten-Schnapptexte:

Film (Fondation Festival sur le Niger): Jedes Kindchen, das auf den hölzernen Pferden reitet, ist gefeit vor Unglück. Jedes Kindchen, das gefeit ist vor Unglück, brich auf in ein genügsames Leben. Jedes Kindchen, das in ein genügsames Leben aufbricht, singt und tanzt und schüttelt die Rassel. Jedes Kindchen, das singt und tanzt und die Rassel schüttelt, versteht es, mit seinem Dämon zu sprechen.

Objekt atmende Erde (Patil): Ich sehe etwas atmen, Erde, die atmet, jemand schläft in der Erde und atmet, ich sehe die 30 Millionen, wie sie atmen, wie sie geboren werden und atmen, atmen, wie sie sterben, ich sehe und bin doch blind, blind wie eh und je und bis bis bis – das Atmen wird weiterleben, einfach

Film Smashing Monument (Ruangrupa): Okay, that’s all, let’s meet at a place, let’s collect some wood from the forest, let’s collect together, let’s meet at a place, let’s feed the fire, let’s go, let’s meet at a place and feed the fire with all, we’ve found, let’s meet, be careful, when you cross the street, let’s run through the rain, let’s run, let’s go and meet, you, yes, you too, with your blue shoes, follow the permission …

Objekt Moon Dog: Tagebuch eines Moon Dogs, 25. 7. 2022. Uahhh, ausgedient, ausgedient, kiloweise ausgedient, ich höre: kiloweise zu verbrennen, zu verschrotten, ausgedient, Freundlichkeit ausgedient, Größe ausgedient, uahhh, so also, aha, warte nur, warte, balde, balde ruhest auch du, warte nur …

Alle Blog-Beiträge